Multimediale Unterrichtsreflexion und moderne Textsorten

Wie kann die Analyse videografierter Berufspraxis in ihrem Nutzen für die Professionalisierung durch die Produktion multimedialer Textsorten im Sinne einer Reflexion ihrer Inhalte und Darstellungsweisen erweitert werden? Welche neuen Varianten bieten etwa Virtual und Augmented Reality als komponierte Lehr-/Lerngelegenheiten schon heute? Der Einsatz neuer Medien in der Hochschulbildung wird technologisch wie mediendidaktisch fächerübergreifend diskutiert und forschend mit der Produktion von Lehrmaterialien weiterentwickelt. 

Allgemeine Informationen zum Einsatz der Videografie in der Ausbildung von Lehrpersonen als bisheriges Modell finden sich auf der PH Luzern-Webseite.

Allgemeine Informationen

Zielgruppe: Dozentinnen und Dozenten sowie wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der PH Luzern und der HSLU.

Start: Januar 2022

Anmeldung ab: sofort

Leitung: Marco Seeli

041 203 03 74

marco.seeli@phlu.ch