Interdisziplinäre Forschungsprojekte instituts- und departementsübergreifend nutzbar machen – Die Entwicklung eines «Marktplatzes»

Es steht die Vermutung im Raum, dass Ergebnisse aus Forschungsprojekten der HSLU instituts- und departementsübergreifend zur Stärkung der Wissenschaftsorientierung nutzenstiftend in der Aus- und Weiterbildung eingesetzt werden können. Am Beispiel des abgeschlossenen Innosuisse-Projektes „Lifestyle Change durch nachhaltige und personalisierte Interventionen“ soll ermittelt werden, wie Personen, die potenziell an den Ergebnissen interessiert sein könnten, identifiziert werden können und welche zusätzliche Befähigung zur Nutzung der Erkenntnisse nötig ist. Hierzu soll eine «Toolbox» entwickelt werden, durch die interdisziplinäre Forschung departementsübergreifend in Aus- und Weiterbildungsangeboten stärker einsetzen kann und die zudem Hinweise auf Anforderungen für die Personalentwicklung gibt.

Allgemeine Informationen

Zielgruppe: Verschiedene Institute der Teilschulen sowie verschiedene Departemente der HSLU, Studierende/Teilnehmende von Aus- und Weiterbildung der HSLU – W und anderer Teilschulen

Start: April 2022

Leitung: Adrienne Schäfer

+41 41 228 99 65 
adrienne.schaefer@hslu.ch